Im Laufe der Jahre hat sich Dr. Götz Senska ständig fortgebildet. Gerade im Bereich der Ästhetik ist ein ständiger Wissensaustausch wichtig und nötig. Eine kleine Auswahl seiner regelmäßigen und intensiven Beschäftigung mit diesen Themen stellen wir Ihnen hier vor.

Fadenlifting Lifting ohne OP Happy Lift Fadenlifting

Das Fadenlifting (Lifting ohne OP) sollte genauestens erlernt werden.

Urkunde über ständige Fortbildung. Dazu zählen auch NasenOPs und ästhetische Eingriffe
Fadenliftig Workshop über die Möglichkeiten mit auflösbaren Fäden das Gesicht zu liften


Ein sehr gutes Treffen unter Chirurgen mit Kontakt zu weltberühmten Operateuren und guten Wissensaustausch. Es ging um FaceLifts, Lidoperationen und Brauenoperationen. Die stundenlange Präparation an frischen Leichen und der dabei stattfindende Wissenaustausch war sehr gut.

Ein wichtiger Beleg für die fundierte Ausbildung in Sachen Botulinumtoxin. Diese Gesellschaft war die erste, die sich um eine standardisierte Botulinumtherapie in ästhetischen Fragen bemüht hat.

Dr. Senska ist Mitglied der internationalen Lipolyse Gesellschaft ("Fettweg-Spritze")

Diese Fortbildung behandelte den Volumenaufbau des Gesichts und tiefe Falten.

Dr. Senska hat sich ausführlich mit dem Thema Nadelroller / Needling auch in Form von Fortbildungen beschäftigt.

Kurs über die Entnahme und die Verwendung von Eigenfett. Dies wird z.B. aus der Bauchgegend um den Bauchnabel entnommen und dann ins Gesicht implantiert. Bis zu 50% des Fettes werden wieder abgebaut. Der Rest kann viele Jahre verbleiben.

Ein anspruchsvoller Kurs über Nasenoperationen, Lidoperationen, Operationen der Ohren und FaceLifts. Im OP-Saal war es möglich direkt dem Operateur zuzusehen.

Bereits seit vielen Jahren beschäftigt sich Dr. Senska mit Nasenoperationen und Nasenkorrekturen. Dies war ein international beliebter Kurs beim renommierten "Nasenpapst von Deutschland", PRof. Dr. Gubisch.

Eine weitere Möglichkeit Volumen im Gesicht aufzubauen oder tiefe Falten zu behandeln.

Schon seit vielen Jahren sind regelmäßige Besuche solcher Worshops Pflicht.

Ein weiterer Kurs über die Chirurgie der Nase.

Ein bereits 2006 sehr gut besuchter und international ausgerichteter Kongress. An ihm nimmt Dr. Senska regelmäßig teil.