Ohren anlegen | OhrenOP bei Erwachsenen

Seit immer weniger Kinder in Deutschland aus rechtlichen Gründen operiert werden, steigt die Zahl an Erwachsenen, die sich die Ohren anlegen lassen.

 

Ab einem Alter von 16 Jahren kann ein Patient, eine Patientin, die Tragweite dieses Eingriffs ausreichend überblicken.

 

Die OhrenOP kann sehr gut in lokaler Betäubung durchgeführt werden. Dann ist es im Rahmen der Umstände auch möglich das Ergebnis schon im OP zu betrachten und Nachkorrekturen durchzuführen.

 

Zu den Kosten lesen Sie bitte hier.

 

Bitte beachten Sie die klassischen Sorgen und Probleme einer solchen OP!