Tränenrinne / Tränenfurche

Die Tänenfurche oder Tränenrinne ist eine Vertiefung unter den Augen, die quer nach außen ausläuft. Sie kann mit einer Unterlidoperation behandelt werden oder mit Hyaluronsäure unterspritzt werden.

 

Diese Gesichtsregion hat eine sehr dünne, aber gut durchblutete Haut, daher kann es bei der Behandlung schnell zu blauen Flecken kommen. Außerdem ist die Lymphdrainage / "Entschlackung" in diesem Bereich sehr empfindlich auf Änderungen. Es kann in seltenen Fällen zu dauerhaften Schwellungen kommen, die behoben werden müssen.

 

Am besten behandelt man diesen Bereich gemeinsam mit den Augenringen.